Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/enchantingone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Endlich wieder zu Hause!!

Seit Freitag Abend bin ich endlich wieder zu Hause!
Irgendwie war das ganze Ding wie verhext. In Hamburg hatte der Flieger 20 Minuten Verspätung. Als erstes habe ich auf dem Münchener Flughafen keinen Fahrkartenautomaten gefunden, wo ich mir ein Außenraumticket hätte kaufen können. Wie man das als Unkundiger macht, bin ich den Schildern hinterhergelaufen. Blöd nur, wenn die Beschilderung zwischendurch aufhört. -Ähm, muss mal kurz nach meinen Wraps im Backofen schauen.- Ich hab's einfach auf dem Bahnsteig probiert und hatte Glück. Leider musste ich noch 17 Minuten auf meine S-Bahn warten, weil ich wegen meiner Sucherei die davor verpasst hatte. Ich hatte mir ganz bewusst die S8 ausgesucht, weil ich in Laim in die S2 umsteigen wolllte. Dann würde nämlich die S1, S5 und dann schon die S2 kommen-dachte ich...war ja immer so. Leider nicht Freitag. Nach der S5 kan erst mal die S6 und zwar erst in 5 Minuten. Dann musste ich noch mal 5 Minuten auf die S2 warten. In Allach hat das dann auch nicht mehr mit den Abfahrtszeiten des Busses gepasst und ich hätte 15 Minuten anstatt 6 Minuten warten müssen. War mir echt zu blöd, weil ich so langsam echt mal nach Hause wollte und bin gelaufen. Um 20.45 Uhr war ich dann auch endlich zu Hause. Als ich dann in den Kühlschrank geschaut habe, hab ich entdeckt, dass meine spanische Mitbewohnerin Tatjana einen Topf mit Essen in mein Fach gestellt hat. Hat mich im ersten Moment geärgert. Inzwischen ist er aber wieder verschwunden und meine Mitbewohner haben es auf die Reihe bekommen, dass ich wieder in der Stadt bin. Enttäuscht war ich auch, dass sich keine Euphorie über meine Heimkehr bei mir breitgemacht hat. Ich dachte eigentlich ich würde den heimischen Boden nach 3 Wochen Abstinenz vor Freude küssen, aber ich war eher ernüchtert und hatte das Gefühl, ich wäre auf einem fremden Planeten gelandet.
Inzwischen bin ich auch mental wieder zu Hause.

Heute Abend ist dann EM Finale. Deutschland gegen Spanien. Mir graut es fast ein bisschen davor. Ich WILL, dass es die Deutschen schaffen, aber die Spanier sind verdammt gut und irgentwie bin ich mir sehr sicher, dass Spanien gewinnt. Aber ich WILL andersrum...unbedingt! Ich mache mir schon Sorgen, was ich machen, wenn wir es nicht schaffen. Vize ist auch super. Es MUSS, weil ich es so WILL!!!  Es wird bestimmt wieder, wie beim Halbfinale, dass es so spannend ist, dass ich nicht hinsehen kann.
Am liebsten würde ich ja Public Viewing machen, aber ich glaube, dass es heute echt gefährlich werden kann und die dafür vorgesehenden Plätze eh sehr früh überfüllt sein werden. Vielleicht machen ja die Studenten in der WG über uns ne Party. Im Garten steht noch der Pavillion. Da kann man sich ja dazugesellen.

Ich geh jetzt erst mal nach draußen: Sonne genießen-Lampe begießen. 

29.6.08 13:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung